SECURVITA
Beiträge im Überblick

Die aktuellen Beitragssätze für SECURVITA-Mitglieder (01.01.2020)

Die SECURVITA Krankenkasse erhebt einen Beitragssatz von 15,7 Prozent. Dieser setzt sich zusammen aus dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent und einem kassenindividuellen Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent.

Beiträge für Studierende

Wenn Studierende familienversichert sind, brauchen sie keine eigenen Beiträge zu zahlen. Sind sie nicht mehr familienversichert, sondern als Studierender versicherungspflichtig, zahlen sie für die Krankenversicherung 85,12 Euro und 22,94 Euro für die Pflegeversicherung (ohne Kinder: 24,55 Euro).

Die Beitragsbemessungsgrenze 

Sie liegt in der Kranken- und Pflegeversicherung 2020 bei monatlich 4.687,50 Euro. Dies ist die Obergrenze für die Berechnung des monatlichen Beitrags. Wer mehr als diese Summe verdient, zahlt für das darüber liegende Gehalt keinen Krankenkassenbeitrag mehr.

Die Versicherungspflichtgrenze

Die Versicherungspflichtgrenze beträgt monatlich 5212,50 Euro. Wer als Angestellter mehr verdient oder selbstständig ist, ist grundsätzlich nicht mehr versicherungspflichtig und kann zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung wählen.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern!

Anruf genügt

Kostenlos aus dem Fest- und Mobilfunknetz anrufen.

0800 600 3000

E-Mail-Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir sind für Sie da.

Kontaktformular